Rural Transformation Center Mvem

Rural-Transformation-Centre-2 Das Rural Transformation Center in Mvem entwickelt sich zusehends zu einem Kompetenzzentrum für eine positive Entwicklung des ländlichen Raumes, mit einem Hauptaugenmerk auf nachhaltige Landbewirtschaftung, auf Umweltschutz und auf Erhaltung des Lebensraumes. Es werden sowohl im Zentrum als auch in der Umgebung Kurse für eine verbesserte Form nachhaltiger Landwirtschaft gehalten,über Kompost und natürliche Düngewirtschaft, Anbau und Nutzung von Heilkräutern und Tees, Bienenhaltung und über die Vorzüge der Biodiversität in den Wäldern und ähnliches.

Etica Mundi hat sich um die Finanzierung einer Photovoltaikanlage zur Erzeugung von Elektrischer Energie bemüht und wird dabei von der Autonomen Provinz Bozen unterstützt.

Die genehmigten Kosten für das Projekt liegen bei 40.0000 € wobei das Land Südtirol davon 28.000 € übernimmt.Der Rest ist Eigenbeitrag von Seiten des RTC.
Verantwortlich für Etica Mundi ist Claudia von Lutterotti,

Die Anlage wird in er ersten Hälfte des Jahres 2016 in Betrieb gehen.

Vertiefung:   Projektantrag RTC

Das Rural Transformation Center ist als Verein  unpolitisch, an keine Religion gebunden und ohne Gewinnabsichten.  Sein Zweck ist es, die unterprivilegierte ländliche Bevölkerung, die vor allem landwirtschaftlich tätig ist  zu stärken. Ein besonderes Augenmerk gilt den Frauen und Jugendlichen.

 

Man will eine gut informierte Gesellschaft in einer gesunden Umwelt fördern.

Das Zentrum legt einen großen Schwerpunkt auf eine umweltschonende, nachhaltige Bewirtschaftung des ländlichen Raumes und zeigt Wege auf um die Fruchtbarkeit zu steigern, die Ernteverluste und Lagerverluste zu verringern und durch neue Verarbeitungs- und Tierhaltungsmethoden auch die Wertschöpfung zu steigern, ohne dabei notgedrungen auf zugekaufte Produktionsmittel zurückgreifen zu müssen.

Um dieses Ziel zu erreichen bietet das RTC folgende Programme an, die sowohl von ausländischen Experten, als auch von Mitgliedern des RTC durchgeführt werden:

Sie können zusammengefasst werden in:

Hilfe zur Selbsthilfe und Forschung

Landwirtschaftliche Produktion und Nutztierhaltung

Naturmedizin (Kultivierung, Verarbeitung und Verwendung von Heilpflanzen)

Bienenhaltung

Informations- und Kommunikationstechnologie